Herzlich Willkommen am THG Nördlingen!

Naturwissenschaftlich-technologisches, sprachliches und wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium


UNESCO-Projekt-Schule

 Eingangsbereich

20 Jahre THG auf Kanutour

Das THG auf großer Jubiläumsfahrt auf dem Regen im Bayerischen Wald!

Die vier 8. Klassen hatten heuer eine besondere Fahrt vor sich. Es war eine Jubiläumsfahrt. 20 Jahre fährt das THG nun schon in den Bayerischen Wald. Ins Leben gerufen und viele Jahre organisiert hat dies der ehemalige Sportlehrer Lutz Peters und vor ca. 10 Jahren an Harald Deiß und Manuela Kotala zur weiteren Organisation übergeben. Die Schule sieht diese Klassenfahrt mit Erlebnispädagogik als sinnvolle Alternative zu den üblichen Schulskikursen. Der Veranstalter kommt aus der Gegend von Oldenburg, Dümmersee, und stellt neben dem gesamten Equipment auch für jede Gruppe einen Kanuguide, was der Schule sehr entgegen kommt. Zum Jubiläum gab es für jede Begleitlehrkraft ein speziell angefertigtes T-Shirt vom Veranstalter. Der Elternbeirat der Schule spendete 4 kleine Bootstonnen für die Wertsachen und zwei wasserdichte Kameras, die für Fotoaufnahmen während der Fahrt genutzt werden sollen!

Schulfest mit vielen Highlights am THG Nördlingen

Als fester Termin im Kalender ist am Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen inzwischen das Schulfest eingetragen, mit dem die gesamte Schulfamilie das Ende des Schuljahres feiert. Zahlreiche Eltern, Schüler, Lehrer und interessierte Besucher waren auch heuer wieder auf den Schulhof und in das Schulgebäude geströmt.

Zwei besondere Schmankerl gab es in diesem Jahr gleich zu Beginn: die Partnerfirma LEW aus der Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ war mit Elektroautos, E-Bikes und Segways vor Ort, so dass die Schulfestbesucher sich grundlegend zu den neuesten Entwicklungen rund um das Thema Elektromobiliät informieren konnten. Ebenso durften die verschiedenen Fahrzeuge dem Alter entsprechend getestet werden.

Zudem hatte die SMV Bubble-Soccer-Bälle für ein Fußballspiel der etwas anderen Art organisiert.

Verabschiedung von StD Gerald Thanhäuser am THG Nördlingen

Mit dem nun zu Ende gegangenen Schuljahr 2015/16 muss das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen auch Abschied von einer echten Instanz nehmen: Gerald Thanhäuser geht nach 37 Dienstjahren in den Ruhestand.

Als Lehrer für Deutsch und Latein begleitete er viele Generationen von Schülern durch ihre gymnasiale Laufbahn, zumal er seit den 90er Jahren als Beratungslehrer tätig war. In hohem Maße setzte er sich für das Fach Latein ein, das er seit 2001 als Fachbetreuer mit seinen Grundprinzipien der humanitas und mediocritas in die Moderne zu führen wusste. Jahrelang bot er den Wahlunterricht Italienisch an und bereitete so die Einführung des Faches Italienisch am THG vor.

Bei Schülern und Kollegen war Gerald Thanhäuser durch seine gelassene und hilfsbereite Art, seine Kompetenz, seinen Sprachwitz und sein mannigfaltiges Interesse sehr beliebt, so dass seine Pensionierung ein großes Loch am THG hinterlassen wird.

 

Ein beeindruckender Lyrikabend in der Stadtbibliothek Nördlingen

Lyrik einmal anders! Der siebten Klasse des Theodor-Heuss-Gymnasiums ist es gelungen, ihr Publikum in Staunen zu versetzen. Zahlreiche Eltern und auch andere Besucher waren gekommen, um die jungen Poeten zu hören. Sie wurden nicht enttäuscht, denn es erwartete sie ein abwechslungsreiches, kurzweiliges und spannendes Lyrikprogramm zum Thema „Von Vorurteilen bis zur Freundschaft“.

Die Zuhörer erlebten einen freien Umgang und ein kreatives Spiel mit Sprache, wobei nicht nur die Sprache, das Wort, das Medium war, sondern auch Medien in Wechselwirkung mit dem Wort standen und dieses verstärkten. Es wurden Kurzfilme und Fotostorys gezeigt, illustrierte PowerPoint-Präsentationen eingesetzt und sogar ein Gedicht als Rap-Song verfasst.