Herzlich Willkommen am THG Nördlingen!

Naturwissenschaftlich-technologisches, sprachliches und wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium


UNESCO-Projekt-Schule

 Eingangsbereich

„Nördlingen liest ein Buch“ am THG

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nördlingen liest ein Buch“, initiiert von der Stadtbibliothek Nördlingen sowie den Buchhandlungen Greno und Lehmann, finden seit einigen Wochen Lesungen an verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Am 29.6.2017 war auch das THG als Gastgeber eines gut besuchten Abends an der Lesereihe beteiligt. Wie an jedem bisherigen Veranstaltungsabend der sehr beliebten Lesereihe wurde insgesamt eine Stunde von drei Vorlesern (u.a. von Herrn Böse) aus dem Buch „Sungs Laden“ von Karin Kalisa gelesen. In dem modernen Märchen werden heikle und problematische Aspekte der deutschen Vergangenheit in Berlin aufgearbeitet, die sich durch das Ende der DDR über die Wiedervereinigung hin in das heutige Deutschland in der privaten und gesellschaftlichen Aufarbeitung der einzigartigen Geschichte der Stadt widerspiegeln. Im Zentrum der Geschichte steht dabei die Familie einer ehemaligen vietnamesischen Vertragsarbeiterin, die durch ihren Enkel und dessen Schule eine kleine kulturelle Revolution anstößt, die höchst integrative Wirkung entfaltet und ihr eigenes Sommermärchen entwickelt.

Training für Transalp

Um perfekt auf die anstehende Transalp in zwei Wochen vorbereitet zu sein, fuhren Mountainbiker des THG gemeinsam mit ihren Lehrern zwei attraktive Trainingstouren im Ries ab. Die erste Ausfahrt ging über die Marienhöhe und das Schönefeld zum Niederhaus. Dort angekommen fuhren die Mountainbiker auf Waldstrecken und einigen Schotterpisten bis nach Christgarten und letztlich bis zur alten Burg. Dort stärkten sich die Transalper mit einem Mittagessen für den anstehenden Ohrengipfel über den es dann letztlich von Utzmemmingen nach Nördlingen ging. Insgesamt betrug die Länge der Tour ca. 35km.

Erste Podiumsdiskussion „Politik am THG“

PodiumsdiskussionAuch wenn der heutigen Jugend gerne als grundlegende Eigenschaft die Politikverdrossenheit nachgesagt wird, gibt es doch in dieser Generation etliche junge Menschen, die sich sehr wohl für die politischen Geschehnisse interessieren und sich umfassend informieren wollen.

Dazu gehört auch die Schülermitverantwortung (SMV) des Theodor-Heuss-Gymnasiums Nördlingen, die gemeinsam mit den Lehrkräften Jochen Seefried und Simon Baar die 1. Podiumsdiskussion „Politik am THG“ organisiert hat. Eingeladen waren MdB Ulrich Lange (CSU), der Alerheimer Bürgermeister Christoph Schmid (SPD), Stadt- und Kreisrat Wolfgang Goschenhofer (Bündnis 90/die Grünen) sowie Walter Lohner, BWK-Kandidat für die Bundestagswahlen (FDP).