Schulfest am THG mit Ehrungen der Jahrgangsstufenbesten

Zum Ende des Schuljahres nutzte das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen auch heuer wieder das Schulfest, um sich sowie seine Aktivitäten zu präsentieren und ein trotz Baustelleneinschränkungen gelungenes Schuljahr zu feiern.

Zahlreiche Eltern, Schüler, Lehrer und interessierte Besucher waren in das Modulgebäude bzw. die Aula gekommen.

Die SMV hatte auch in diesem Jahr wieder Bubble-Soccer-Bälle für ein Fußballspiel der etwas anderen Art organisiert; allerdings machte der Regen dem Spielvergnügen einen Strich durch die Rechnung.

Auch das Unterstufenfest, bei dem die Fünft- bis Siebtklässler mit verschiedenen Leckereien und Attraktionen aufwartete, war gänzlich in die Klassenräume gezogen. In verschiedenen Räumen und auf Schautafeln wurden zudem die Ergebnisse sowie Erlebnisse aus der Fahrten- und Projektwoche vorgestellt, so dass alle Jahrgangsstufen einen Beitrag zu diesem Tag der offenen Tür leisteten. Dies reichte vom Schullandheimaufenthalt der fünften Jahrgangsstufe über die Jubiläumskanutour der achten Klassen bis hin zu den Abiturfahrten der Q11. Bei der Projektwoche waren die daheim gebliebenen Schüler fünf Tage lang verschiedenen Aktivitäten wie Museumsbesuchen, Schwimmen oder Geocaching nachgegangen. In der zehnten Jahrgangsstufe hatte die Projektwoche vor allem im Zeichen des sozialen Engagements gestanden; all den Einrichtungen, die hierfür Praktikumsplätze vergeben haben, gebührt großer Dank, denn nur durch ihre Unterstützung wurde so den Schüler die Gelegenheit geboten, einen Einblick in Lebenswelten zu erhalten, mit denen sie sonst eher selten in Berührung kommen.

Als letzter Höhepunkt des Schulfests fand auch heuer wieder eine Preisverleihung statt, bei der die besten Schüler einer jeden Jahrgangsstufe mit einer Urkunde sowie einem vom Elternbeirat gestifteten Kinogutschein ausgezeichnet wurden.

In den fünften Klassen waren dies Leonie Brennförder, Helena Deibler, Leni Enßle, Jonas Käser und Nele Kley. Die Besten der sechsten Jahrgangsstufe waren Michael Blaser und Paula Meißler. Von den Siebtklässlern wurden Carla Bothner, Lisa Lanzinger und Annika Schaich geehrt. Annika Ferber, Johanna Gehring, Victoria Ly, Hannah Meißler und Sophia Stiller (alle achte Jahrgangsstufe) erhielten ebenso wie Elena Felser, Annika Leberle, Mona Nowatschek, Katharina Polke und Johanna Weng (alle neunte Klasse) einen Preis. Unter den Zehntklässler hatten sich in diesem Schuljahr Malin Behringer, Lisa Maria Fackler, Lisa Fischer, Lisa Huber und Felix Schulze ausgezeichnet. In der Q11 hatten Lina Bernert, Laura Höfig sowie Jens Rehklau die besten Ergebnisse erzielt.